VHS Wiener Neustadt






unterrichtet: "Die Begegnung mit dem inneren Kind"

Geboren bin ich 1970 in Wien, wo ich bis zum 28. Lebensjahr wohnte bevor ich nach Leobersdorf zog. Nach 5 Jahren Gymnasium absolvierte ich eine Lehre als Starkstrommonteur. In mehreren Jobs wie Fahrlehrer und Busfahrer hatte ich immer die Möglichkeit die Menschen genau zu studieren. Schließlich verbrachte ich 7 Jahre bei der Berufsrettung Wien, wo ich Groß und Klein in den verschiedensten Situationen begleitete. Allerdings waren hier die Grenzen sehr schnell erreicht und ich suchte neue Herausforderungen auf alternativen Wegen. Danach begann ich im „Schulzentrum für ganzheitliches Lernen“ in Enzesfeld als Betreuer nach Maria Montessori zu arbeiten und machte währenddessen die Ausbildung zum Montessori-Lehrer. Gleichzeitig machte ich die Ausbildung zum Energosophen und lernte mich und meine Mitmenschen besser verstehen und respektieren. Die wertvollsten Lernprozesse sind aber immer noch die eigenen Erfahrungen und so kam ich schon sehr früh aufgrund einer persönlichen Ausnahmesituation über autogenes Training zur Arbeit mit dem eigenen inneren Kind, für die ich heute sehr dankbar bin. Aus diesem Erfahrungsschatz schöpfend ist es mir heute möglich, vielen Menschen diese wertvolle Begegnung näher zu bringen. In der Erwachsenenbildung beschäftigt seit 2010, an unserer VHS seit 03/2016.